Skip to main content

Smartes Büro:Mehr Produktivität, weniger Betriebskosten

Intelligente Bürolösungen vereinfachen den Arbeitsalltag, senken die Betriebskosten und sorgen für mehr Sicherheit. Hiervon profitieren nicht nur die Geschäftsleitung, sondern auch die Angestellten. Möchtest auch du deine Büros smarter gestalten, dann hast du hierbei verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel die Optimierung der Bürobeleuchtung, eine Gebäudeortung mit Bluetooth, Zutrittskontrollen via RFID und vieles mehr. Bornemann stellt dir einige Lösungen genauer vor.

Smarte Bürobeleuchtung und Klimatisierung

Mit Zustandssensoren lassen sich sowohl die Beleuchtung als auch die Klimatisierung in deinem Büro optimieren. So erfasst die Technik zum Beispiel, wie hell es gerade in einem Raum ist, schaltet das Licht automatisch an oder aus und steuert vorhandene Jalousien. Auch die Temperatur kann über Sensoren überwacht und je nach Bedarf herauf- oder heruntergeregelt werden. Dasselbe gilt für die Lüftung.

Einige Geräte können auch ermitteln, wie viele Personen sich gerade in einem Büroraum befinden, und die Licht- und Temperaturverhältnisse entsprechend anpassen. Dies sorgt nicht nur für eine angenehmere Atmosphäre beim Arbeiten, sondern spart zeitgleich auch noch Energiekosten ein. Die Geräte arbeiten entweder mit Bluetooth, Infrarot oder RFID.

Raumbelegung

Da Zustandssensoren, wie bereits erwähnt, auch erfassen können, wie viele Personen sich gerade in welchem Büroraum aufhalten, kannst du die Technik ebenfalls dazu nutzen, schnell und bequem einen leeren Konferenzraum innerhalb des Gebäudes zu finden. Diese Anwendungsmöglichkeit bietet außerdem weitere Vorteile in smarten Büros mit Wechselarbeitsplätzen. Mitarbeiter müssen durch die Sensoren nicht mehr lange nach einem freien Platz suchen, sondern finden diesen einfach über eine Smart Office-App, welche sie auch direkt zum Zielort navigiert. So werden Zeitverluste minimiert.

Schlüsselloser Zugang

Schlösser, die mit Bluetooth-Beacon oder RFID-Technologie funktionieren, sind nicht nur komfortabler für dich und deine Mitarbeiter, sondern ebenfalls viel günstiger und sicherer. Ohne Schlüsselloch können sich Schlossknacker zum Beispiel weitaus schwerer Zugang zum Gebäude verschaffen. Schlüssel gehen außerdem nicht mehr verloren oder brechen ab.

Und selbst wenn jemand mal eine Zugangskarte verlieren sollte, kannst du einfach nur die Codes der genutzten Schlösser ändern und sie lassen sich weiterverwenden – ein Austausch ist nicht erforderlich. Zudem ist es auch möglich, Code für Gäste zu vergeben, sodass zum Beispiel auch externe Firmen für einen bestimmten Zeitraum bequem Zugang zu deinen Büroräumen erhalten.

Asset-Finding und Diebstahlschutz

In einem smarten Büro oder Lager gehen wichtige Arbeitsmaterialen oder Güter nie verloren, wenn sie mit einem Bluetooth-Tag ((Verlinkung zu Artikel über Bluetooth-Sticker)) versehen sind. Durch diesen und über eine separate Software ortest du deine Assets ganz bequem online und findest sie wieder. Die Technik kann außerdem durch das „Geofencing“ zum Diebstahlschutz beitragen. Hierbei legst du für bestimmte Tags einfach einen Bereich fest, in dem sie sich aufhalten dürfen. Verlassen sie diesen unautorisiert, erhalten du oder die Security deiner Firma sofort eine Benachrichtigung und du kannst schnell reagieren.

Navigation

Mit Hilfe von verschiedenen Ortungs- und Navigationstechnologien kannst du es deinen Mitarbeitern oder Geschäftspartnern erleichtern, sich auf einem großen Firmengelände zurechtzufinden. Die Systeme funktionieren entweder über WLAN oder Bluetooth und ermöglichen es, über eine App den eigenen Standort abzurufen und unkompliziert den Weg zum Zielort zu finden. So wird zum Beispiel die Wahrscheinlich, zu spät zu einem Termin zu kommen, stark verringert.

Automatisches Workflow-Management

Im Unternehmensalltag kommt es immer wieder einmal zu unverhofften Situationen: Bürotechnik geht kaputt, Glühbirnen brennen durch oder sanitäre Anlagen quittieren ihren Dienst. Bis nötige Reparaturen kommuniziert und ausgeführt sind, vergeht oftmals viel Zeit. Moderne Sensoren können diese erheblich verkürzen. Sie erfassen Störungen unmittelbar und benachrichtigen die zuständigen Mitarbeiter oder Abteilungen automatisch. So werden Probleme schnell gelöst und die Arbeit weniger beeinträchtigt.

Weitere Anwendungsgebiete

Ein smartes Büro kann jedoch noch weitaus mehr leisten. So kannst du zum Beispiel über eine Mitarbeiter-App administrative Aufgaben wie die Auftragskommunikation oder Arbeitszeiterfassung digitalisieren und somit Zeit und Aufwand sparen. Deine Angestellten können sich über diverse Dienste auch gegenseitig im Unternehmen orten und miteinander kommunizieren, um etwa Unterstützung bei einem Auftrag anzufordern. Es ist ebenfalls möglich, über die Software den Speiseplan der Kantine abzurufen, deren Auslastung zu überprüfen und sich das Essen vorzubestellen. Der genaue Umfang der Anwendungsgebiete richtet sich immer nach der genutzten Software.

Mit den vielseitigen Logistiklösungen von Bornemann kannst du dein Büro oder Lager smarter gestalten und somit optimieren. Dies erleichtert deinen Mitarbeitern die Arbeit, verringert administrativen Aufwand und spart Betriebskosten ein. Dabei schneiden wir unsere Produkte und Services immer individuell auf deine Firma zu, sodass du dich darauf verlassen kannst, genau die Unterstützung zu erhalten, die du benötigst.

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333