Skip to main content

Containerortung leicht gemacht:Container mit GSM, GPS, RFID und BLE orten

Das Container-Management stellt Logistiker schon seit Jahren vor eine große Herausforderung. Doch Mit unserer GPS-Ortung verlierst du deine Überseecontainer nie wieder aus den Augen. Die Sender sind robust, langlebig und beinhalten komplexe Technologien zur Standortbestimmung und vielem mehr. Alles zum Thema Containerortung erfährst du im Bornemann-Blog.

Wie funktioniert Containerortung?

Die Live-Ortung von Containern via „Global System for Mobile Communication“ (GSM), „Global Positioning System“ (GPS) und „Radio-Frequency Identification“ (RFID) birgt enorme Potenziale für die Logistikbranche. Dies betrifft neben den Echtzeitinformationen zum Standort der Container auch die Diebstahlsicherung, die Warensicherheit sowie das Vermeiden von Leerfahrten. All diese Maßnahmen tragen in der weltweiten Logistik per Schiff, Bahn oder Lkw dazu bei, dass

  • Kapazitäten richtig genutzt,
  • Lade- und Lieferprozesse verbessert und somit
  • Kosten in der Supply Chain verringert werden.

Viele Systeme, die in diesem Rahmen bisher im Einsatz waren, zeichneten sich durch eine relativ kurze Lebensdauer sowie eine hohe Wartungsintensität aus und waren zudem aufgrund ihrer Größe nicht leicht in den Containern zu integrieren. Bezüglich der Genauigkeit waren sie ebenfalls sehr optimierungsbedürftig.

Mit der Kombination der drei Ortungsdienste zur Containerortung sowie einer neuen Bauweise der Module ist das Verfolgen von Containern nun jedoch präziser, bequemer und vor allem weniger wartungsintensiv möglich.

Die GSM-Ortung dient der Grobbestimmung der Position, denn vielen Logistikfirmen reicht es aus, zu wissen, in welchem Hafen sich ihr Container gerade befindet oder ob er auf See ist. Per GSM-Ortung ist eine auf etwa hundert Meter genaue Standortbestimmung zu erzielen.

Für mehr Genauigkeit: GPS-Tracker-Ortung bei Bornemann

Für eine präzisere Lokalisation kommen bei Bornemann GPS-Tracker zum Einsatz. Mithilfe eines Software-Portals und der GPS Ortung kannst du dann den Standort deiner Container metergenau in allen Dimensionen bestimmen. Über den RFID-Standard kommunizieren die Ortungsmodule sogar mit anderen Geräten: So besitzen zum Beispiel Verladekräne Tags, die erfasst werden können. Dadurch werden Ladeprozesse optimiert und du sparst zusätzlich Zeit und Kosten.

Per RFID ist es außerdem möglich, mehrere Container zu einer Instanz zusammenzufassen. Dies dient unter anderem dem Diebstahlschutz. Wird ein Segment aus der Signalkette entfernt, erhältst du sofort eine Warnmeldung – und zwar ganz automatisch. Alle unsere GPS-Boxen sind außerdem Bluetooth-fähig. Hierdurch wird die Ortung noch einmal genauer.

In unseren Systemen befinden sich ebenfalls verschiedene Sensoren, etwa zur Messung von Temperatur, Bewegung und Licht. Hierbei handelt es sich um Bauteile, die jedoch die Lebensdauer alter Systeme früher stark verkürzt haben, da sie vergleichsweise viel Energie verbrauchten. Aus diesem Grund kommen in unseren Geräten stattdessen Kondensatoren zum Einsatz. Deren Vorteil ist, dass sie energieeffizienter arbeiten als die ursprünglichen Lösungen und schnell geladen werden können, sodass sich die Lebenszeit der Batterie noch einmal zusätzlich erhöht.

Wie werden die Systeme zur Containerortung verbaut?

Die Neuentwicklung der Bornemann-Einheit zur Containerortung basiert auf unseren bereits entwickelten Technologien. Für die Anwendung auf diesem speziellen Gebiet wurden die Einheiten jedoch stark verkleinert. Um zusätzlichen Platzbedarf zu vermeiden, nutzt das System die Abdeckungen von Belüftungslöchern, die einen Wassereintritt verhindern. Hierfür wurden alle nötigen Komponenten, also GSM-, GPS- und RFID-Sender sowie alle weiteren Sensoren und Antennen auf eine Größe von fünf Mal fünf Zentimetern begrenzt. Trotzdem sind die Module extrem robust, da sie aus einem speziellen faserverstärkten Kunststoff aus Nordeuropa gefertigt werden.

All unsere Ortungseinheiten bedienen sich einer modularen Bauweise. Du kannst also die Komponenten, die in deinem System laufen sollen, selbst aussuchen. Auf diese Weise erhältst du immer ein Produkt, das zu den Anforderungen deines Unternehmens passt. So können zum Beispiel spezielle Aggregate wie etwa Gasdetektoren integriert werden, sollte deine Fracht diese Sensoren benötigen.

Mit den Logistik-Lösungen von Bornemann ist deine Firma immer up to date und eine Vielzahl an Arbeitsschritten erledigt sich praktisch von selbst. Somit ergeben sich enorme Zeit- und Kosteneinsparungen. Willst auch du deinen Fuhrpark optimieren, dann setze einfach auf die Produkte von Bornemann, wie etwa die Fahrzeugortung oder das elektronische Fahrtenbuch!

Ähnliche Beiträge

Herzlich Willkommen – Martina!

Herzlich Willkommen – Carolin!

Versicherung mit Telematik-Tarif: Lohnt sich moderne Telematik für Unternehmen?

Telematik für Baumaschinen: Das moderne vernetzte Fahrzeug

Mit Asset-Tracking behältst du immer den Überblick

fahrzeugortung mit infleet einblicke in die funktionen der gps fahrzeugortung

Fahrzeugortung mit Infleet: Einblicke in die Funktionen der GPS Fahrzeugortung

gps fahrzeugortungssystem dokumentiert fahrt und standzeiten exakt

GPS Fahrzeugortungssystem dokumentiert Fahrt- und Standzeiten exakt

warum gps ortung 10 gruende fuer gps fahrzeugortung im arbeitsalltag

Warum GPS Ortung: 10 Gründe für GPS Fahrzeugortung im Arbeitsalltag

polizei empfiehlt gps ortungssysteme bornemann auf der empfehlungsliste der polizei fuer kfz ortungssysteme

Polizei empfiehlt GPS Ortungssysteme: Bornemann auf der Empfehlungsliste der Polizei für Kfz Ortungssysteme

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333