Skip to main content

Transport und Logistik mit GPS und RFID Technik im Einsatz

Die Bornemann Produkte sind vielseitig und liefern dir zahlreiche technische Lösungen für den Einsatz im täglichen Arbeiten. Mit GPS und RFID erhältst du ein Angebot vielseitig nutzbarer Anwendungen, die auf unterschiedliche Art und Weise eine große Unterstützung bieten.

Möglichkeiten mit GPS Technik

Der Einsatz von GPS Technik dient in erster Linie der Ortung. Hier kann es sich um Fahrzeuge, aber auch andere Objekte wie Container handeln. Durch den Einsatz von GPS können zahlreiche wichtige Daten gesammelt werden.

Bornemann InFleet

Das Bornemann InFleet ist unser Online Portal für die GPS Ortung. Hierüber kann man alle gängigen Funktionen nutzen. Für den Login benötigt man lediglich einen Benutzernamen sowie ein eigenes Passwort. Beides wird dir von unserem Support Team im Vorfeld ausgehändigt. Mit den Zugangsdaten kann man sich jederzeit und überall im Online Portal anmelden. Hierfür ist lediglich eine funktionierende Internetverbindung erforderlich. Dieser Einsatz zahlt sich besonders in Fuhrparks deutlich aus. Mit Hilfe der Informationen, die man durch Ortung erhält, können Einsätze besser geplant und auftretende Kosten reduziert werden.

Ortung in Echtzeit

Hauptsächlich wird die GPS Technik eingesetzt, um Fahrzeuge oder andere Objekte, aber beispielsweise auch Personen zu orten. Dies ist über das Bornemann InFleet jederzeit möglich. Zur Live Ortung gelangt man direkt nach dem Login. Dieser kann von überall durchgeführt werden. Auf einer virtuellen Karte werden dir alle Geräte inklusive ihrer aktuellen Standorte angezeigt. Bewegungen werden in Echtzeit übertragen. Hierfür ist es notwendig, dass der GPS Sender in regelmäßigen Abständen bestimmte Signale über den Aufenthaltsort verschickt. Nur dadurch kann eine genaue Lokalisierung erfolgen.

Routenplanung / Toureneinsicht

Über unser Online Portal kannst du dir im Positionsarchiv vergangene Standorte, Routen und Touren deiner Fahrzeuge genau anzeigen lassen. Dies ist jeweils für einen bestimmten Tag oder auch Monat möglich. Für eine bessere Übersicht lassen sich vergangenen Wege auch als Tages- oder Monatsberichte erstellen und ausdrucken. So können mit Hilfe der Toureneinsicht genaueste Angaben über die Bewegungen und zurückgelegte Kilometer gemacht werden. Zudem lassen sich einzelne Touren im Online Portal miteinander vergleichen. So können zukünftige Einsätze verbessert werden. Für die gesamte Organisation im Fuhrpark bieten diese Funktionen eine große Hilfe.

Diebstahlalarm / Geofencing

Um seine Fahrzeuge oder anderen Objekte besser schützen zu können, wurde zusätzlich ein Diebstahlalarm entwickelt. Dieser funktioniert über die Einrichtung sogenannter Geozonen. Dies sind Bereiche auf der Karte, die mit virtuellen Zäunen begrenzt werden. Man kann sie eigenhändig über das Online Portal anlegen. Falls anschließend eines der Fahrzeuge gestohlen wird und dadurch eine Geozone verlässt, wirst du umgehend per SMS oder E-Mail informiert. Über die Ortungsfunktion kannst du seine Bewegungen verfolgen und der Polizei gegebenenfalls wichtige Hinweise liefern, damit sie dein Fahrzeug schnell und sicher wiederfinden können.

Anlasserunterbrechung

Eine weitere Möglichkeit bei einem Diebstahl bietet die sogenannte Anlasserunterbrechung im Fahrzeug. Sie besagt, dass du die Zündung im Falle eines Diebstahls per SMS eigenhändig ausstellen kannst. Diese bewirkt, dass das Fahrzeug nach dem nächsten Halt nicht mehr anspringt. Hier besteht natürlich das Risiko, dass das Fahrzeug – gerade bei StartStop Automatik – nach dem nächsten Halt auch an einer Ampel nicht mehr anspringt. Eine weitere Option bietet sich direkt im Fahrzeug. Hier kann man eine bestimmte technische Voraussetzung schaffen, sodass sich jeder Fahrer vor Beginn zuerst einmal identifizieren muss. Andernfalls lässt sich das Fahrzeug nicht starten.

Weltweites Kartenmaterial (SIM weltweit nutzbar)

Um alles immer im Blick behalten zu können, bieten wir dir ein übersichtliches Kartenmaterial. Hier kannst du dir entweder live anzeigen lassen, wo sich deine Fahrzeuge etc., oder auch im Nachhinein einsehen, wo sie sich wann aufhielten und welche Strecken sie zurückgelegt haben. Unser Kartenmaterial ist dabei immer aktuell und deckt die gesamte Welt ab. So kannst du unsere GPS Technik auch problemlos im Ausland einsetzen. In Deutschland und vielen weiteren Ländern der Welt bieten wir dir sogar mehrere Netze parallel an. Hier sucht sich die Karte immer das beste Netz aus.

Alle Fakten auf einen Blick:

  • Live Ortung
    Mit der Live Ortung hast du deine Fahrzeuge jederzeit im Blick. Bis auf wenige Meter genau kannst du ihre Standorte einsehen und Bewegungen in Echtzeit verfolgen.
  • Positionsarchiv
    Das Positionsarchiv liefert dir wichtige Informationen über alle zurückgelegten Strecken. Du kannst sie dir in Form von Berichten erstellen und sogar ausdrucken.
  • Tourenvergleich
    Im Tourenvergleich lassen sich einzelne gefahrene Weg grafisch übereinanderlegen. Dadurch kann man sie gezielt miteinander vergleichen und so in Zukunft optimieren.
  • Geozonen
    Mit Hilfe der Geozonen wird im Fall der Fälle ein Diebstahlalarm ausgelöst. Hierdurch wirst du umgehend informiert und kannst sofort alle nötigen Schritte einleiten.
  • Mobile Web App
    Um auch von unterwegs oder zuhause immer den Überblick zu behalten, kannst du das Online Portal auch als mobile Web App benutzen.
  • Auf der ganzen Welt einsetzbar
    Mit Hilfe unserer eigenen SIM Karte ist es möglich GPS auf der ganzen Welt einzusetzen. Hier können sogar mehrere Netze mit einer SIM Karte abgedeckt werden.

Bornemann Logbook

Das Bornemann Logbook dient vorwiegend als elektronisches Fahrtenbuch. Dies schreibt sich nahezu komplett selbstständig. Dadurch kann man eine Menge an Zeit und Geld sparen. Gleichzeitig wird der persönliche Aufwand durch die automatische Führung auf ein Minimum reduziert. Neben dem Fahrtenbuch ist zusätzlich auch eine kleine Fuhrparkverwaltung möglich. Sie verhilft zu einem noch besseren Überblick aller Fahrzeuge. Um das elektronische Fahrtenbuch und alle weiteren Optionen nutzen zu können, benötigst du persönliche Zugangsdaten (Benutzername und Passwort). Diese werden dir, nachdem deine Fahrzeuge mit GPS ausgestattet wurden, von unserem Support ausgehändigt. Danach kannst du alle Funktionen vollumfänglich nutzen.

Elektronisches Fahrtenbuch

Mit dem elektronischen Fahrtenbuch werden alle Fahrten, die mit dem Fahrzeug unternommen werden, lückenlos dokumentiert – egal, ob privat oder dienstlich. Bei Dienstfahrzeugen kann so der eigens zu versteuernde Privatanteil genau ermittelt werden. Dadurch erfüllt unser elektronisches Fahrtenbuch alle gängigen Anforderungen vom Finanzamt und kann für die steuerliche Abrechnung benutzt werden.

Die automatischen Aufzeichnungen im elektronischen Fahrtenbuch sind fehlerfrei und vollständig. Zudem kann man sie anschließend nicht mehr löschen. Zu ihnen zählen Datum, Uhrzeit, Start- und Zieladresse sowie die Anzahl der zurückgelegten Kilometer. All diese Angaben sind wichtig, damit das Fahrtenbuch auch für die steuerliche Abrechnung beim Finanzamt anerkannt wird. Allerdings muss jede Fahrt im Anschluss noch einmal vom Fahrer selbst bearbeitet werden, damit zusätzliche wichtige Informationen nicht fehlen. Für diese Bearbeitung hat der Fahrer immer jeweils sieben Tage lang Zeit. Falls er diese Frist versäumt, wird die Fahrt automatisch als privat eingestuft, um sicher zu stellen, dass die Finanzamtkonformität eingehalten wird. Hier werden alle Informationen zur Fahrt bis auf die Tag- und Kilometerangaben gelöscht. Diese Fahrt muss der Fahrer anschließend als Privatfahrt versteuern.

Fahrer- und Fahrzeugverwaltung

Bevor das elektronische Fahrtenbuch im vollen Umfang genutzt werden kann, müssen die Stammdaten der Fahrer und Fahrzeuge angelegt werden. Anschließend können einem Fahrzeug ein oder mehrere Fahrer zugeordnet werden.

Bei den Fahrern sind besonders die Führerscheindaten wichtig. Hierfür kann man ins Online Portal allgemeine Informationen sowie alle Klassen, Beschränkungen und Zusatzangaben eintragen. Zusätzlich ist es möglich die Vorder- und Rückseite des Führerscheins als Bilddatei hinzuzufügen.

Bei den Fahrzeugen geht es vor allem um eine unkomplizierte Verwaltung. Neben grundsätzlichen Angaben zu Art, Farbe, Hersteller und Kennzeichen kann man auch zwischen Kauf-, Leasing oder Mietwagen unterscheiden. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit Dateien, Bescheinigungen und Serviceangaben hinzuzufügen.

Verwahrung von Tankdaten / Tankkarten

Über das Bornemann Logbook kannst du für deine angelegten Fahrzeuge auch die jeweiligen Kilometer und Kosten für jede Betankung erfassen. Hilfreich ist hierbei die Importfunktion verschiedener Tankkartenanbieter. Diese erstellen in der Regel monatlich eine elektronische Abrechnung. Diese kann per CSV-Datei importiert werden. Auf diese Weise können die Tankdaten direkt ins Portal hochgeladen werden.

Wartungen und Reparaturen

Bei der Verwaltung vieler Fahrzeuge ist es nicht immer leicht, alle im Auge zu behalten. Gerade in einem Fuhrpark ist es jedoch wichtig zu wissen, wann Reparaturen, Wartungen oder Hauptuntersuchungen anstehen. Im Online Portal sind diese Informationen auf einen Blick zusammengefasst. Dort wirst du automatisch über anstehende Termine informiert und kannst dadurch keine wichtigen Daten mehr vergessen.

Kostenverwaltung

Um auch die auftretenden Kosten rund um deine Fuhrparkfahrzeuge immer im Auge zu behalten, werden dir alle Kosten des letzten und des laufenden Monats angezeigt. Hierbei geht es um die Anschaffungen im Allgemeinen sowie Betankungen, Reparaturen, Inspektionen oder sonstige Kosten. Um die Verwaltung zu vereinfachen, hast du zudem die Möglichkeit wiederkehrende Kostenstellen, -arten oder -träger anzulegen.

Auf mobilen Endgeräten verfügbar

Um auch direkt im Fahrzeug agieren zu können, ist das Online Portal auch als WebApp verfügbar. Gerade für das elektronische Fahrtenbuch ist diese Funktion sehr wichtig, da Fahrer viel auf den Straßen unterwegs sind und so wichtige Eintragungen direkt nach ihrer Fahrt durchführen können. Die Web App kann einfach auf dem Smartphone oder Tablet platziert werden.

Zusätzlicher Nutzen mit RFID Technik

Neben GPS bietet auch der Einsatz von RFID eine große Bandbreite an hilfreichen Funktionen. Sie dienen zum Teil als Ergänzung zur GPS Technik, können aber auch als selbstständige Produkte benutzt werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig.

Elektronische Führerscheinkontrolle

Die elektronische Führerscheinkontrolle zählt gerade in Fuhrparks zu den Aufgaben, die unerlässlich sind. Bei uns kann sie entweder in das elektronische Fahrtenbuch integriert oder eigenständig angewendet werden. Allerdings sind die Stammdaten der Fahrer bzw. ihrer Führerscheine immer wichtig und müssen im Vorfeld angelegt werden. Anschließend kommt die RFID Technik zum Einsatz. Auf den Führerscheinen werden dazu sogenannte RFID Tags angebracht. Sie enthalten alle wichtigen Informationen. Bei der elektronischen Führerscheinkontrolle werden sie von einem dazugehörigen RFID Reader, der am Computer angeschlossen ist, ausgelesen. Auf diese Art und Weise wird die Überprüfung des Führerscheins innerhalb von wenigen Sekunden durchgeführt. Da eine Führerscheinkontrolle regelmäßig, etwa einmal pro Halbjahr, durchgeführt werden soll, muss man bestimmte Fristen beachten. Mit Hilfe unserer Technik wird man an bevorstehende Kontrollen zudem immer rechtzeitig erinnert.

Inhaltsüberwachung

Um bestimmte Unfallverhütungsvorschriften zu erfüllen, sollten sich einige relevante Dinge immer in jedem Fahrzeug befinden. Durch die Kombination von GPS und RFID Technik ist es unkompliziert dies zu garantieren. Hierzu werden wichtige Inhalte wie das Warndreieck, die Warnweste oder der Verbandskasten mit einem RFID Tag versehen. Im Fahrzeug befindet sich zudem eine Ortungsbox, die über Funk feststellen kann, ob sich all diese Dinge im Fahrzeug befinden. Falls etwas fehlt, wirst du rechtzeitig darüber informiert.

Als Erweiterung können mit dieser Technik auch andere Gegenstände wie etwa bestimmtes Werkzeug ausgestattet und so lokalisiert werden. Dies ist zum einen wichtig für den Arbeitsalltag, kann aber auch im Falle eines Diebstahls ausschlaggebend sein.

Überprüfung verschiedener sensorischer Zustände

Weniger in Fahrzeugen, dafür aber in Containern und Anhängern, wird die RFID Technik zur Überprüfung verschiedener sensorischer Zustände genutzt. Hierbei können Grenzwerte festgelegt und Berichte erstellt werden.

Temperatur

Ein Wert, der sich mit RFID leicht überprüfen lässt, ist die Temperatur. Diese sollte häufig bestimmte Grenzwerte nicht unter- oder überschreiten. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn man bestimmte Waren transportiert. Im Online Portal können diese Werte genau bestimmt werden, sodass es im Falle eine Abweichung eine Alarmmeldung gibt.

Füllstand

Die Möglichkeit, den Füllstand aus der Ferne zu überprüfen bietet den Nutzen, dass man sich unnötige Wege sparen kann. Ob etwa ein Container geleert werden muss, kann man kurzerhand mit einem Blick ins Online Portal feststellen.

Luftfeuchtigkeit

Auch in Bezug auf die Luftfeuchtigkeit gibt es Möglichkeiten mit RFID. Mit einem entsprechenden Sensor kann man feststellen, ob es vielleicht zu feucht oder zu trocken ist. Diese Zustände können bei gewissen Transporten entscheidend sein, weshalb auch hier mögliche Alarmgrenzen angelegt werden können.

Helligkeit

Zuletzt gibt es bestimmte Sensoren, die auf Lichteinfall reagieren. Sie geben ein entsprechendes Alarmsignal ab, sobald etwas unfreiwillig geöffnet wurde. Dadurch ist man bei einem Einbruch/Diebstahl sofort informiert.

Auch mobil nutzbar

Auch die sensorischen Daten und Zustände lassen sich überprüfen, wenn man bereits zuhause ist. Dies ist einfach über jedes mobile Endgerät möglich. Alle Informationen werden zudem eine gewisse Zeit lang im Online Portal gespeichert.

Unsere Sonderlösungen:
Lebensmittel/Tiertransporte/Abfallwirtschaft

Wir bieten dir neben unseren gängigen Produkten auch spezielle Sonderlösungen an. Diese werden ganz individuell auf die Wünsche und Ansprüche unserer Kunden zugeschnitten. Sie lassen sich jedoch gängig über die drei verschiedenen Online Portale nutzen.

Zustandsmeldungen für Paletten

Bei einer unserer Sonderlösung handelt es sich um Paletten, genauer gesagt Kunststoffpaletten. Diese sind eine spezielle Anfertigung, da sie (auch im nassen Zustand) leicht, länger haltbarer und insgesamt besser zu reinigen sind. Dies ist besonders für den Transport von z.B. Lebensmitteln relevant. Damit die Technik in den Paletten angebracht werden kann, wurden hierfür spezielle Gehäuse angefertigt. Besonders interessant ist bei den Paletten die Umschlagshäufigkeit. Mit Hilfe von der GPS Ortung kann man genau erkennen, wo sich die Paletten befinden, wie oft sie im Einsatz sind und wie hoch die Auslastung im Allgemeinen ist. Bei dem Transport von Lebensmitteln kann die Technik bei Paletten zusätzlich mit RFID erweitert werden. Hiermit lässt sich etwa prüfen, ob während des Transports die vorgegebene Kühlkette eingehalten wurde. Dadurch wird für die Sicherheit der Lebensmittel gesorgt.

Transporte von Tieren

Bei einer weiteren Sonderlösung geht es um den artgerechten Transport von Tieren. Wenn diese von A nach B gebracht werden müssen, sollte es ihnen währenddessen gut gehen. Sie benötigen ausreichend Platz, eine angenehme Temperatur und müssen während des Transports mit Wasser bzw. Nahrung versorgt werden. Um dies zu gewährleisten, kann unsere Technik mit RFID und GPS zum Einsatz kommen. Mit RFID können in den Fahrzeugen bzw. Anhängern dauerhaft Messungen und Kontrollen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit durchgeführt werden. Hierbei können Grenzwerte eingestellt werden, die bei Übertreten dieser eine Alarmmeldung auslösen. So geht man sicher, dass es den Tieren während der Fahrt gut geht und vermeidet damit Stress oder sogar Todesfälle. Zusätzlich können mit dem Einsatz von GPS auch die Fahrt- und Standzeiten genau nachvollzogen werden. Alles zum Wohle der Tiere!

Abfallwirtschaft mit Containern

Eine nützliche Hilfe bietet die Verwendung von RFID oder GPS auch an Containern. Die Geräte lassen sich dort fest platzieren und liefern viele wichtige Informationen über die Aufenthaltsorte. Mit der GPS Ortung lässt sich die genaue Auslastung erkennen, man kann die Häufigkeit der Bewegungen verfolgen und hat alle Standorte der Container immer im Blick. Falls eine permanente Überwachung der Container und Diebstahlalarm nicht unbedingt notwendig sind, reicht möglicherweise auch der Einsatz von RFID aus. Hiermit kann man sehen, wo der Container abgestellt wurde und wann er wieder abgeholt wird. Dies ist möglich, weil der Chip ständig mit einem Reader kommuniziert. Wenn sich dieser aus dem Umfeld des Chips entfernt, weiß man, dass der Container nun angestellt wurde. Da hier nicht ständig Daten an unsere Server gesendet werden müssen, kann man die sehr viel kleineren RFID Tags mit lange haltbaren Batterien einsetzen. So kann man über einen längeren Zeitraum zahlreiche Daten erhalten.

Weitere Möglichkeiten mit GPS oder RFID

Neben den vorgestellten Produkten und Sonderlösungen bieten wir natürlich auch noch andere Möglichkeiten an. Im Allgemeinen sind bei uns viele Optionen wählbar, die passend auf die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden. Dabei sind unsere einzelnen Produkte wie Bauklötze: Sie lassen sich leicht erweitern und gut miteinander kombinieren. So kann man als Kunde auch ganz verschiedene Optionen zusammen nutzen – jetzt und später. Zudem werden diese immer den eigenen Bedürfnissen angepasst. Weitere Möglichkeiten durch den Einsatz von GPS und RFID bieten wir zusätzlich:

Personenortung

Neben der Ortung von Fahrzeugen, Containern und anderen Objekten kann auch die von Menschen wichtig sein. Etwa, wenn es sich um Kinder oder Senioren handelt. Diese können mit einem tragbaren GPS Sender ausgestattet und so rund um die Uhr im Auge behalten werden. Auf diese Weise ist es möglich das Kind auf dem Schulweg virtuell zu begleiten oder den Großeltern auch im Alter ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Mobilität zu ermöglichen.

Auch mit einer App möglich

Eine weitere Option für die GPS Ortung von Personen bietet die App von Bornemann migardo: die migardo Notfall App. Sie eignet sich für alle Personen, die sich auf der sicheren Seite wissen möchten, wenn sie alleine unterwegs sind. Per Knopfdruck können sie ein SOS abgeben. Sofort wird diese Meldung an eine 24/7 Notfallzentrale und von dort an die persönlich angegebenen Kontakte weitergeleitet. Mit Hilfe der GPS Funktion ist der eigene Standort für diese sofort ersichtlich.

Zusätzlich dazu hat Bornemann migardo eine Erweiterung speziell für Familien entwickelt: die TABALUGA SOS Familien App. Die ist auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet. Über bestimmte Funktionen kann man innerhalb einer festgelegten Gruppe kommunizieren. Auch der SOS Ruf erreicht so alle Familienmitglieder auf einmal. Zudem überzeugt die App durch ihr kindgerechtes Design und ihre einfache Handhabe auch die jüngsten Nutzer.

Tierortung

Neben dem Menschen können auch noch andere Lebewesen von der Ortungsfunktion profitieren. So lassen sich zahlreiche Tierarten zu unterschiedlichen Zwecken mit GPS ausstatten. Dies eignet sich beispielweise zur Überwachung von Tieren in freier Wildbahn oder um die eigenen Haustiere bei ihren Streifzügen immer im Blick zu haben. Hierbei lässt sich die GPS Ortung gezielt einsetzen. Die Sender können auf unterschiedliche Weise am Tier befestigt werden. Hierfür eignet sich etwa ein Sendehalsband, wie es bereits häufig zum Einsatz kommt.

Holzortung

Ganz neu auf technischer Seite ist die Holzortung. Immer häufiger sammeln sich in den letzten Jahren Berichte über Diebstähle aus dem Wald. Auch wenn es banal klingt, entstehen dadurch in ganz Deutschland hohe Schadenssummen. Damit man sich davor schützen kann, haben wir dafür eine spezielle Technik entwickelt. Mit ihr können einzelne Holzstämme mit GPS ausgestattet und anschließend geortet werden. Nach einem Diebstahl kann man die wertvollen Ressourcen dadurch schnell und sicher wiederfinden.

Kostenlose Beratung

Hast du Interesse an unseren verschiedenen Produkten, die mit GPS und RFID eine große Unterstützung im Alltag sind? Oder benötigst du noch mehr Informationen über bestimmte Lösungen? Wir sind jederzeit für dich da, du kannst dich an uns wenden und Fragen stellen. Kontaktiere uns einfach per E-Mail an kundenberatung@bornemann.net oder telefonisch unter 05321 33 45 320. Auch, wenn du eine auf dich zugeschnittene Sonderlösung oder eventuell Spezialanfertigungen benötigst, finden wir gemeinsam mit dir das Richtige! Bei einem persönlichen Termin bei dir vor Ort können dich unsere Mitarbeiter ganz ausführlich und in Ruhe beraten. Nimm jetzt einfach Kontakt zu uns auf!

Keine Kommentare vorhanden

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333