Skip to main content

Elektronische Führerscheinkontrolle mit dem Bornemann Logbook RFID Technik vereinfacht regelmäßige Aufgaben im Fuhrpark

Elektronische Führerscheinkontrolle mit dem Bornemann Logbook RFID Technik vereinfacht regelmäßige Aufgaben im Fuhrpark

Elektronische Führerscheinkontrolle mit dem Bornemann Logbook RFID Technik vereinfacht regelmäßige Aufgaben im Fuhrpark

Wir ermöglichen die Kontrolle von Führerscheinen über aktive RFID Technik. Hierdurch wird die wiederkehrende Büroarbeit von Fuhrparkmanagern deutlich verringert. Die elektronische Führerscheinkontrolle wurde in unser Bornemann Logbook integriert. Hierüber ist jederzeit ersichtlich, welche Führerscheinprüfungen demnächst anstehen.

In der Fuhrparkverwaltung zählt die Führerscheinkontrolle neben dem Fahrtenbuch zu den wichtigsten Aufgaben. Bei welchen Fahrern stehen demnächst wieder Prüfungen an? Wann können die Kontrollen durchgeführt werden? Sind alle Dokumente vollständig?

Dieses Chaos gehört mit der elektronischen Variante von Bornemann der Vergangenheit an. Durch die Integration ins elektronische Fahrtenbuch kann man beide Lösungen auch gleichzeitig nutzen – muss man jedoch nicht. Als Fuhrparkverantwortlicher hat man so immer alles Wichtige über seine Fahrzeuge und Fahrer auf einen Blick.

Führerscheinkontrolle mindestens einmal pro Halbjahr

Bei der Überlassung von Firmenfahrzeugen ist die regelmäßige Führerscheinkontrolle der Fahrer sehr wichtig, denn nur Fahrer mit einer gültigen Fahrerlaubnis dürfen die Fahrzeuge nutzen. Aus diesem Grund schreibt der Gesetzgeber mindestens eine Führerscheinkontrolle pro Halbjahr vor. Wenn diese nicht durchgeführt werden, haftet der Verantwortliche. Dabei handelt es sich meist um den Halter der Fahrzeuge. Ihm können bei Versäumnissen hohe Geldstrafen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr kommen.

Um den Halter vor möglichen Strafen zu bewahren, ist die regelmäßige Führerscheinkontrolle im Fuhrpark unerlässlich. Mit der elektronischen Variante läuft sie schnell und einfach ab. Man spart Papierkram ein und der gesamte Prüfvorgang wird trotzdem vollständig und automatisch dokumentiert.

Fristen einhalten mit Überblick

Mit Bornemann hat man im Logbook einen Überblick aller Kontrollen und Fristen. Zeit und Papier werden deutlich eingespart. Der Fuhrparkverantwortliche wird im Online Portal frühzeitig und automatisch an anstehende Kontrollen erinnert. Auch bei Fahrern über 50 Jahren, für die hierbei zusätzliche Regelungen gelten.

Alle wichtigen Informationen zu Fahrern und Führerscheinen sind übersichtlich eingetragen: Stammdaten, Beschränkungen sowie Zusatzangaben. Zudem können auch Bilddateien mit hinterlegt werden. Verzettelungen auf dem Schreibtisch sind ebenso wie Versäumnisse ausgeschlossen. Jede einzelne Prüfung wird zudem direkt eingetragen.

So funktioniert die Führerscheinkontrolle von Bornemann

Wie bereits erwähnt benötigt man für die elektronische Führerscheinkontrolle von Bornemann einen Zugang zum Online Portal Bornemann Logbook. Dort werden die Fahrer- und Führerscheindaten verwaltet. Außerdem wird natürlich noch etwas Technik benötigt: Auf den einzelnen Führerscheinen werden kleine aktive RFID Tags mit einem NFC Label angebracht. Wenn dieser entfernt wird, ist der Tag zerstört und kann nicht weiterverwendet werden. Auf ihm sind alle wichtigen Informationen hinterlegt.

Mit einem RFID Reader können die Tags ausgelesen werden. Dieser ist in der Regel mit einem Computer verbunden. So wird die Führerscheinkontrolle direkt ins Online Portal eingetragen.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich zudem mit der mobilen Lösung an. Sie lässt sich im Fahrzeug platzieren. Auch dort kann eine Führerscheinkontrolle durchgeführt werden, mit der sich die Fahrer vor Fahrtantritt anmelden und so als berechtigt ausweisen.

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333