Skip to main content

GPS Ortung schützt Holz:GPS Diebstahlschutz gegen Holzdiebstahl

gps ortung schuetzt holz gps diebstahlschutz gegen holzdiebstahl

GPS Ortung schützt Holz: GPS Diebstahlschutz gegen Holzdiebstahl

Brennholz als beliebte Beute

Sicher ist es nicht: Gefällte Bäume, die später zu Brennholz verarbeitet werden sollen, werden am Waldes- oder Wegesrand gelagert. Dort warten sie auf ihre Abholung bzw. Weiterverarbeitung. Währenddessen gelten sie als beliebte Beute, denn Brennholz ist teuer. Gerade im Herbst und Winter, wenn die Öl- und Gaspreise steigen, erhöht sich die Nachfrage deutlich. Dies zeigt sich sowohl im legalen als auch illegalen Handel. Wenn im oder am Wald gelagertes Brennholz gestohlen wird, entstehen für den Besitzer also meist hohe finanzielle Schäden. Zudem ist es anschließend nahezu unmöglich den Täter zu finden. Oft hat dieser in Ruhe Zeit das Holz nach und nach wegzutransportieren, ohne das jemand etwas davon bemerkt. Aus diesen Gründen nimmt der Brennholzdiebstahl in den letzten Jahren leider immer mehr zu. Hierdurch entstehen nicht nur für die Forstwirtschaft große Schadenssummen, sondern auch viele Privatpersonen leiden darunter. Die Dunkelziffer der dadurch entstandenen Verluste geht wahrscheinlich bis in die Millionen.

Holzlager gezielt mit GPS überwachen

Aber nicht nur Brennholz ist ein häufiges Diebesgut. Auch Stammholz, etwa für die Bau- oder Möbelindustrie, wird gern mitgenommen. Es ist allerdings nebensächlich, welche Aufgabe das Holz erfüllen soll, denn für jeden einzelnen Diebstahl gilt: Er ist kein Kavaliersdelikt. Zunehmend werden die Straftaten gezielt vorbereitet und durchgeführt. Dabei ist die Abgeschiedenheit der Lagerstätten für sie ein klarer Pluspunkt. Oft befinden diese sich in Wäldern oder anderen abgelegenen Gebieten, wo es unmöglich ist sie dauerhaft und eigenständig im Auge zu behalten. Ab sofort soll das allerdings kein Problem mehr darstellen. Deshalb wurde eine Lösung dafür entwickelt, mit der sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen ihr Holz gezielt überwachen lassen und sich auf diese Weise vor einem großen Verlust bewahren können.

Moderne GPS Technik in Baumstämmen eingesetzt

Die Lösung sind GPS Sender. Diese lassen sich einfach und äußerst präzise über ein dauerhaftes Signal orten. Sie haben etwa die Größe einer Streichholzschachtel und werden im Holzstamm versteckt eingesetzt. Von dort aus senden sie alle gesammelten Daten über den momentanen Aufenthaltsort. Über ein Online Portal lässt sich dieser auf einer Karte jederzeit einsehen. Auf diese Weise können auch mehrere Holzlagerplätze auf einmal überwacht werden. Zudem bietet diese moderne Technik eine weitere äußerst wichtige Funktion. Eigenständig können bestimmte Standorte oder Gebiete durch virtuelle Zäune eingegrenzt werden. Wenn Baumstämme anschließend gestohlen werden und sich aus einem gekennzeichneten Bereich entfernen, wird über GPS sofort ein Alarmsignal (per SMS oder E-Mail) übermittelt. Auf diese Weise wird der Eigentümer umgehend über den Diebstahl informiert, kann schnellstmöglichst handeln und über das Online Portal auf einer Karte zudem genau verfolgen, wohin sich die gestohlenen Baumstämme bewegen. Auf diese Weise lassen sich diese schnell, einfach und sicher wiederfinden.

Zusätzlich weitere GPS Kontrollen möglich

Die Standorte des Holzes werden im Online Portal eine Zeit lang gespeichert. Dadurch kann auch im Nachhinein noch eingesehen werden, wo welches Holz wie lange gelegen hat. Auch die Transportwege können in Echtzeit verfolgt oder zu einem späteren Zeitpunkt nachvollzogen werden. So kann man sehen, wohin welche Stämme gebracht worden oder wie lange das Holz unterwegs war. Die GPS Sender dokumentieren somit alle zurückgelegten Wege und ermöglichen dadurch eine dauerhafte Kontrolle des Bestandes und des Transports.

Als zusätzliche Option kann man die GPS Sender auch mit der RFID Technik verbinden. Dies bietet sich beispielsweise dann an, wenn das Holz eine längere Zeit gelagert wird und unter Umständen feucht werden kann. Hier ist es über bestimmte Tags möglich etwa die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit zu messen. So kann man diese Komponenten auch aus der Ferne kontrollieren und hierfür bestimmte Grenzwerte festlegen, bei deren Überschreiten eine Alarmierung erfolgt. Bei Bedarf kann diese Zusatzvariante sehr nützlich sein. Ansonsten genügt die GPS basierte Ortung aus, um bei einem Holzdiebstahl schnell reagieren zu können und seine wertvollen Rohstoffe so schnell wie möglich wiederzufinden.

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333