Skip to main content

Fahrtenbuch 2017 umstellen:Jetzt zum Start ins Jahr aufs elektronische Fahrtenbuch umsteigen

fahrtenbuch 2017 umstellen jetzt zum start ins jahr aufs elektronische fahrtenbuch umsteigen

Fahrtenbuch 2017 umstellen: Jetzt zum Start ins Jahr aufs elektronische Fahrtenbuch umsteigen

Steig jetzt noch schnell auf unser elektronisches Fahrtenbuch um!

Das Jahr ist erst wenige Wochen alt und noch hast du die Chance dir für 2017 unser elektronisches Fahrtenbuch zu holen, um in diesem Jahr endlich mit dem Sparen anfangen zu können. Je früher du umsteigst, desto größer ist deine Ersparnis. Zudem wird das Fahrtenbuch vom Finanzamt für das volle Jahr nur dann anerkannt, wenn bereits frühzeitig mit der Führung begonnen wurde. Also nutze die Möglichkeit jetzt schnell. Wir beraten dich gern ausführlich zu unserem Produkt mitsamt seinen Vorteilen und dem verbundenen Aufwand. Nimm einfach Kontakt zu uns auf: Entweder über das Formular auf unserer Seite, per E-Mail an kundenberatung@bornemann.net oder auch telefonisch unter +49 5321 33 45 320.

Das Elektronisches Fahrtenbuch die Alternative zur 1%-Methode

Das Fahrtenbuch bietet die bessere Lösung, um die Nutzung deines Firmenwagens steuerlich abzurechnen, denn hiermit kann genau ermittelt werden, wie viele Kilometer du aus welchen Gründen gefahren bist. Auf diese Weise lässt sich leicht herausfinden, wie groß dein Anteil für die private Nutzung des Firmenwagens ist. So musst du auch nur dafür bezahlen.

Dagegen wird bei der 1%-Methode dein eigener Nutzungsanteil pauschal berechnet, unabhängig davon, wie viel du tatsächlich aus privaten Gründen gefahren bist: Es wird immer 1% des Bruttolistenpreises deines Fahrzeugs versteuert. Der Nachteil ist hierbei jedoch, dass du deutlich mehr Steuern aus eigener Tasche zahlen musst, als eigentlich notwendig. Nur wenn du deinen Firmenwagen zu mehr als 10 % privat nutzt, kann sich die pauschale Abrechnungsmethode lohnen. Dennoch wird sie im Allgemeinen gern angewandt, weil Fahrzeughalter und -führer so den großen Aufwand umgehen, den die Führung von einem Fahrtenbuch aus Papier liefert.

Weniger Aufwand, mehr Geld sparen

Unser elektronisches Fahrtenbuch liefert gleich einen doppelten Vorteil. Zum einen erfasst es deine Fahrten automatisch und du musst sie nicht mehr per Hand auf Papier schreiben. Zum anderen profitierst du finanziell immens, da dein privater Nutzungsanteil exakt berechnet werden kann. Das bedeutet, unser Fahrtenbuch hilft dir dabei eine Menge an Steuern zu sparen und nimmt dir dabei gleichzeitig einen Großteil der Arbeit ab.

Da bereits während der Fahrt die wichtigsten Daten gesammelt und direkt von der Strecke in das digitale Fahrtenbuch übertragen werden, bleibt für dich lediglich das Eintragen der Art und des Zwecks der Fahrt sowie der besuchten Personen oder Unternehmen übrig. Für diese Ergänzungen hast du jeweils eine Woche Zeit. Falls innerhalb dieser Frist keine Bearbeitung erfolgt, wird die jeweilige Fahrt automatisch in eine Privatfahrt umgewandelt.

Überzeug dich selbst! Unser Firmenwagen Rechner

Um dir deine Entscheidung etwas leichter zu machen, haben wir für dich einen Fahrtenbuch Rechner zur Verfügung gestellt. Damit kannst du deinen Steuervorteil jetzt direkt ausrechnen. Mit wenigen Angaben zu deinem Fahrzeug und der gesamten Nutzung kann er dir die genauen Steuersummen nennen: Einmal die anfallenden Kosten bei der Abrechnung über die 1%-Methode und im Vergleich dazu den genau ermittelten Betrag mit unserem elektronischen Fahrtenbuch. Gib einfach kurz ein paar Daten ein und lass dich von dem Unterschied der beiden Steuerausgaben für dein Firmenfahrzeug selbst überzeugen!

Persönliche Ersparnis berechnen navigate_next

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333