Skip to main content

Die elektronische Führerscheinkontrolle:Die Fahrer und Führerscheinkontrolle automatisch durchführen

die elektronische fuehrerscheinkontrolle die fahrer und fuehrerscheinkontrolle automatisch durchfuehren

Die elektronische Führerscheinkontrolle: Die Fahrer und Führerscheinkontrolle automatisch durchführen.

Über unser Bornemann Logbook ist es jetzt auch möglich eine elektronische Führerscheinkontrolle durchzuführen. Sie ist in unser elektronisches Fahrtenbuch integriert. Die Führerscheinkontrolle funktioniert mit Hilfe von RFID Technik, wohingegen das Fahrtenbuch mit GPS Technik arbeitet. Beide Funktionen lassen sich trotzdem sehr gut miteinander verbinden. Sie erleichtern das Fuhrparkmanagement und die Einhaltung der rechtlichen Pflichten für den zuständigen Fuhrparkleiter enorm.

Die Führerscheinkontrollen ist in das elektronische Fahrtenbuch integriert

Die elektronische Führerscheinkontrolle wird, wie auch das elektronische Fahrtenbuch, über das Bornemann Logbook genutzt. Hierfür benötigst du einen Zugang ins Online Portal (Benutzername und Passwort). Damit kannst du von überall aus, ob zuhause, unterwegs oder im Büro, auf das Webportal zugreifen. Dort ist es im Inhaltsverzeichnis unter der letzten Spalte direkt möglich zu der elektronischen Führerscheinkontrolle zu gelangen. Nach der Auswahl öffnet sich eine Übersicht aller bereits kontrollierten Führerscheine sowie der anstehenden Kontrollen. Diese können mit einem Klick ausgewählt und innerhalb von wenigen Sekunden durch die RFID Technik geprüft werden. Zudem wirst du im Webportal automatisch über anstehende Kontrollen und ablaufende Fristen informiert. Auf diese Weise kannst du sie nie mehr vergessen und kommst so deinen Pflichten nach.

RFID Technik erleichtert Fuhrparkleitung

Um die Kontrolle durchführen zu können, müssen zuerst einmal alle wichtigen Stammdaten zu den Fahrern und Führerscheinen hinterlegt werden. Zusätzlich wird auf jedem Führerschein ein spezieller RFID Aufkleber angebracht. Dieses Label enthält die für eine Kontrolle relevanten Daten. Es kann mit einem passenden RFID Lesegerät ausgelesen werden. Mit der RFID Technik ist es auf diese Weise möglich komplexe, regelmäßig wiederkehrende Prozesse einfacher und schneller abzuwickeln. So kann durch technische Unterstützung die Fuhrparkleitung mit deutlich weniger Aufwand und Zeitverlust durchgeführt werden. Zudem werden auf diese Weise alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

Die Führerscheinkontrolle ist mit zweierlei Varianten möglich

Die elektronische Führerscheinkontrolle ist mit Hilfe der RFID Technik möglich. Sie kann sogar im doppelten Sinne durchgeführt werden: zum einen mit einem an den Computer angeschlossenen Reader, zum anderen mit einem im Fahrzeug verbauten. Beide Varianten bieten verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Die erste eignet sich für die Verwaltung der Stammdaten sowie die regelmäßigen Kontrollen der Führerscheine. Da für beides unser Online Portal benötigt wird, ist die Bearbeitung nur mit einem Endgerät möglich. Die zweite findet ausschließlich im Fahrzeug statt. Sie dient dazu, dass sich der jeweilige Fahrer direkt vor Fahrtbeginn anmelden kann. Dadurch können zum Beispiel nur autorisierte Personen, die zur Nutzung des Fahrzeugs berechtigt sind, es starten.

Erfüllt Anforderungen der Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

Mit der regelmäßigen Durchführung der elektronischen Führerscheinkontrolle werden die gängigen Unfallverhütungsvorschriften befolgt. Sie sollte etwa halbjährlich stattfinden. Auf diese Weise ist man als Fuhrparkleiter oder Fahrzeughalter auf der sicheren Seite. Falls ein Fahrer seinen Führerschein für eine bestimmte Zeit verliert, etwa bei einem Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung, ist er nicht verpflichtet seinen Fuhrparkleiter darüber in Kenntnis zu setzen. Die Folgen treffen allerdings immer den Besitzer der Fahrzeuge. Daher besteht bei regelmäßiger Kontrolle ein geringes Risiko zur Rechenschaft gezogen zu werden, da man über den Status der Führerscheine bestens informiert ist. Auf diese Weise kann man sich vor möglichen Bußgeldstrafen schützen.

Technik, die für dich arbeitet.

Unsere Produkte

Fragen? Einfach anrufen: 0800 33 45 333